itex liefert Titeldaten jetzt direkt an edelweiss

//itex liefert Titeldaten jetzt direkt an edelweiss

itex liefert Titeldaten jetzt direkt an edelweiss

Für Verlage wird der Weg in den edelweiss-Katalog noch kürzer. Der auf Software-Lösungen für Medien spezialisierte Dienstleister Baysoft steuert das digitale Vorschau-System jetzt direkt mit seiner Titelverwaltungs-Software itex an.

Mit itex, seit vielen Jahren spezialisiert auf die optimale Verteilung von Titeldaten an alle wichtigen Empfänger im deutschen Buchhandel, können Verlage ihre Daten jetzt über eine Schnittstelle direkt aus dem Verlagssystem an edelweiss übertragen. „Unser webbasiertes System itex wird seit mehr als 10 Jahren von heute 90 Verlagen zur optimalen Pflege und Verteilung von Titeldaten genutzt. Das itex-Monitoring mit automatischem Re-Export sorgt für die optimale Integration bei den Empfängern. Wir freuen uns, dass wir unseren Kunden über eine direkte Schnittstelle zu Edelweiss nun ohne großen Zusatzaufwand auch das attraktive Angebot der digitalen Verlagsvorschauen und der Vorschlagslisten anbieten können. itex und Edelweiss sind ein ideales Gespann für die effiziente Titeldatenpflege und für die zielgerichtete Versorgung von Handel und Kunden mit wichtigen Daten für den Verkauf.“  erklärt Baysoft-Gründer und Geschäftsführer Peter Starke.

Über itex
Der Service umfasst Internet-basierte Werkzeuge für die Integration, Verwaltung und den Export von Produkt-Meta- und -Richmedia-Daten (www.itex-web.de) Über das Distributionsnetzwerk von itex können Verlage insgesamt 39 Empfänger bequem mit Daten versorgen. Das Monitoring von itex kontrolliert nach einem Export die Listung und Vollständigkeit bei den wichtigsten Empfängern und re-exportiert evtl. nicht integrierte Daten automatisch und gezielt noch bis zu dreimal.

Peter Starke
Peter StarkeGeschäftsführer itex-web.de/Baysoft

Über Baysoft
Baysoft wurde 2002 in Hamburg gegründet und expandierte 2010 nach Kanada. Die Firma ist auf die Entwicklung von Software-Lösungen und redaktionellen Services für Medien und Ecommerce-Unternehmen spezialisiert. Zu den rund 100 Kunden von Baysoft gehört die Weltbild-Gruppe, für die Baysoft wöchentlich die Daten von ca. 200 Verlagen, darunter die meisten der deutschen Top-100-Verlage, verarbeitet und qualitätsoptimiert.

Über Peter Starke
Gründer und Geschäftsführer Peter Starke hat Geschichte und Informatik studiert und zehn Jahre als Journalist und technischer Projektleiter in den Redaktionen großer Medienhäusern (Axel Springer, Burda, ProSieben, Bertelsmann, AOL) gearbeitet. Hier sammelte er zuletzt auch Erfahrungen im Management internationaler Internetprojekte. Auf dieser Grundlage entwickelt seine Firma Baysoft seit 2002 spezielle Software-Lösungen für den Online-Buchhandel und Verlage.

2018-02-09T15:02:21+00:00