Best Practice in der digitalen Vorschau für Verlage #4: Teilkataloge

//Best Practice in der digitalen Vorschau für Verlage #4: Teilkataloge

Best Practice in der digitalen Vorschau für Verlage #4: Teilkataloge

Ein echtes Plus von edelweiss ist die Möglichkeit, individuelle Titelzusammenstellungen je nach Bedarf zu erstellen. Kreieren Sie einen Katalog mit Bestellvorschlägen für einen Kunden oder generieren Sie einen Novitätennewsletter – kinderleicht und direkt aus dem System. Auch Schnellschüsse und Katalogänderungen lassen sich hervorragend über einen Teilkatalog kommunizieren.

In Teilkatalogen können Sie separate Spitzentitel ernennen, Prioritäten einstellen und individuelle Anmerkungen machen. Buchhändler schätzen besonders die Schlagwortfunktion, mit denen Sie Titel vorstrukturieren.
Teilkataloge können als Link oder in der vollständigen Ansicht versendet werden. Erstellen Sie sich Vorlagen, um Ihren Kunden genau die Informationen mitzugeben, die für Sie relevant sind. Ihre Kontakte lassen sich zu diesem Zweck ganz einfach per Massenupload ins System laden. Eine Anleitung dazu finden Sie hier.
Auch nicht bei edelweiss registrierte Kunden können Teilkataloge öffnen und durchblättern.

Für Fragen zu diesen oder anderen Themen, wenden Sie sich gern an das edelweiss-Team:

Tel.: +49(0)231-9056131
E-Mail: vertrieb-edelweiss@buchreport.de

2015-07-03T13:42:10+00:00