EDELWEISS+ auf der Vertreterkonferenz des Piper Verlages

//EDELWEISS+ auf der Vertreterkonferenz des Piper Verlages

EDELWEISS+ auf der Vertreterkonferenz des Piper Verlages

Auf der Vertreterkonferenz des Piper Verlags Mitte September 2015 stellte Ute Gloger (Vertriebsleitung Harenberg Kommunikation) dem Außendienstteam von Piper das digitale Vorschau-Tool EDELWEISS+ vor.

Für die Zusammenarbeit des Außendienstes mit den Buchhandel bietet EDELWEISS+ vielfältige Möglichkeiten, die Arbeitsmittel des Außendienstes werden sich perspektivisch verändern und bieten neue Perspektiven für das anlassbezogene Verkaufen. Piper arbeitete schon in der Pilotphase 2014 mit EDELWEISS und ist auch mit der flächendeckenden Markteinführung des Live-Systems seit März 2015 digitaler Vorreiter.

Verlagsvertreter können die digitalen Vorschauen der Verlage in EDELWEISS+ individualisieren und vorab für spezielle Kundengruppen bearbeiten, Titel können mit Anmerkungen, Schlagworten und gruppenspezifisch relevanten Informationen versehen werden. Die Möglichkeit Bestellvorschläge zu hinterlegen ist selbstverständlich. Buchhändler können anhand dieser Vorlagen direkt am Titel ihre Bestellung generieren und in die Warenwirtschaft übernehmen oder an den Vertreter geben. So bleibt im Gespräch mehr Zeit sich über Autoren, Inhalte und Marketingaktivitäten abzustimmen. Das System unterstützt, passt sich den bisherigen Arbeitsschritten an und vereinfacht sie.

2015-10-07T12:14:07+00:00