EDELWEISSE Weihnacht: So nutzen Sie EDELWEISS+ im Weihnachtsgeschäft

/, Blog/EDELWEISSE Weihnacht: So nutzen Sie EDELWEISS+ im Weihnachtsgeschäft

EDELWEISSE Weihnacht: So nutzen Sie EDELWEISS+ im Weihnachtsgeschäft

Das kalte Wetter und die frühe Dunkelheit die letzte Woche machen Lust auf Lesen. Dabei stecken Buchhändler gerade mitten in den Vorbereitungen fürs Weihnachtsgeschäft. EDELWEISS+ hilft, die schönste Zeit des Jahres vorzubereiten. Wir zeigen Ihnen in fünf einfachen Schritten, wie.

Buchhändler wissen, wie viel Spaß und Arbeit im Weihnachtsgeschäft steckt. Bereiten Sie sich schon jetzt optimal mit EDELWEISS+ auf den großen Ansturm im Advent vor. Stöbern Sie in den Weihnachtsprogrammen der Verlage, oder stellen Sie sich eigene Titellisten für Ihr Weihnachtsgeschäft zusammen: Den Plätzchentisch, die Nikolaus-Aktion, das Krippen-Schaufenster.

Und während Sie noch sichten, können Sie mit EDELWEISS+ auch schon die Bestellung fertig machen. So erledigen Sie mehrere Arbeitsschritte in einem und sparen wertvolle Zeit.

Weihnachtstitel auf EDELWEISS+ finden und bestellen

Auch Verlage feiern die Weihnachtszeit, oft mit besonderen Aktionen, speziellen Weihnachtskatalogen oder Programmen. Finden Sie die Weihnachtskataloge in EDELWEISS+ und erledigen die Sie die Bestellung in fünf einfachen Schritten. Bevor es losgeht: Anmelden und Bestellfunktion freischalten lassen nicht vergessen!

1. Katalogsuche

Gehen Sie in den Reiter „Kataloge“ und suchen Sie nach „Weihnachten“, „Winter“ oder „Geschenke“. Wenn Sie angemeldet sind, können Sie mit einem Klick auf das Sternchen die ausgewählten Kataloge zur Arbeitsliste hinzufügen, damit Sie sie schnell und bequem von der Startseite aus erreichen können.

2. Eigene Filter erstellen und abspeichern

Sie sind auf der Suche nach etwas ganz Bestimmten? Bei EDELWEISS+ können Sie Millionen von Titeln nach Ihren persönlichen Kriterien filtern. Sie suchen zum Beispiel nach Adventskalender-Favoriten aus der Backlist? Legen Sie einen Filter für den gewünschten Zeitraum an, suchen Sie nach „Adventskalender“ und legen Sie den gespeicherten Filter über Ihre Suchergebnisse.

3. Eigene Titellisten kreieren

Im angemeldeten Zustand können Sie beim Durchstöbern der Kataloge einzelne Titel zu verlagsübergreifenden Listen zusammenführen. Sortieren Sie so zum Beispiel Titel für die Bestellung bei der Verlagsauslieferung oder dem Barsortiment, für das Schaufenster oder für den Geschenkbuchtisch.

4. Schneller kommunizieren

Rezensieren Sie Titel für Ihre Buchhandlung. Die Rezension können Sie als Newsletter an Ihre Kunden oder als Feedback an den Verlag schicken. Aber auch Kollegen werden dankbar sein: So kann man jedem Kunden zu jedem Buch schnell und sicher Auskunft geben.

5. Bestellen leicht gemacht

Mit Bestelllisten verlieren Sie nie den Überblick über Bestellungen in Ihrer Buchhandlung. Bestellungen können jederzeit bearbeitet und wiederholt werden. So sparen Sie viel Zeit bei Nachbestellungen. Wie das geht? Legen Sie im orangefarbenen Balken am unteren Bildschirmrand eine neue Bestellung an. Tragen Sie jetzt direkt in den Titeln eine Menge pro Filiale ein. Im Reiter „Bestellung“ können Sie Ihre Bestellung an Ihr Warenwirtschaftssystem, Ihre Verlagsauslieferung oder Ihre Vertreter weiterleiten.

2018-02-09T15:02:16+00:00